Drittes CROSS-RACE GP Luzern in Pfaffnau am 26. Dezember 2018

Am 26. Dezember 2018 geht das CROSS-RACE GP Luzern in die dritte Runde. Nach den ersten beiden Austragungen vom 26. Dezember 2015 und dem 05. November 2016 wird am Stephanstag die Radquer-Tradition des Wiggertals in Pfaffnau weitergeführt.
Der VC Pfaffnau-Roggliswil steckt in den letzten Vorbereitungen, damit es in vier Tagen zu einem internationalen Radquer-Spektakel kommt. Von morgens 09:30 Uhr bis um 15:00 Uhr stehen in Pfaffnau ambitionierte Hobbysportlerinnen und -sportler, Nachwuchs und Radquer-Cracks aus dem In- und Ausland an den Startlinien. Auch neben und nach den Rennen wird einiges geboten: Direkt an der Strecke sorgt die Schlagerbar für passende Stimmung und nach dem Rennbetrieb startet die After-Race-Party, wo bis tief in die Nacht weitergefeiert wird.
In sportlicher Hinsicht steht neben weiteren lokalen Fahrerinnen und Fahrern auch Lokalmatador Lukas Winterberg am Start beim Rennen der Herren Elite. Zum Topfavorit auf den Sieg zählt jedoch der aktuelle CrossCountry-Europameister und Schweizermeister im Radquer, Lars Forster. Er stellte seine Form mit dem kürzlich eingefahrenen Sieg beim international stark besetzten EKZ CrossTour Rennen in Eschenbach unter Beweis. Hinzu kommt, dass er bei den letzten drei Austragungen des internationalen Radquers von Dagmersellen jeweils zuoberst auf dem Podest stand.
Bei den Damen Elite hat nach drei Jahren der Abwesenheit keine geringere als die achtfache Radquer-Weltmeistering Hanka Kupfernagel (GER) ihren Start in Pfaffnau angekündigt.
Alle weiteren Informationen zum CROSS-RACE GP Luzern finden sich auf der Homepage www.cross-race.ch.

Text & Bild: Chris Roos, chrisroosfotografie.ch

2018-12-22T12:56:08+01:0022. Dezember 2018|