Attraktives Teilnehmerfeld am 2. Internationalen Cross-Race in Pfaffnau

Genau eine Woche vor dem Cross-Race ging am letzten Samstag in Pfaffnau der diesjährige Quer- und Bike-Cup zu Ende. Bei idealen Wetterbedingungen waren über 100 Fahrerinnen und Fahrer mit dem Quervelo oder Mountainbike auf einem Grossteil der Rennstrecke des Internationalen Cross-Race vom kommenden Samstag, 5. November 2016 unterwegs. Für die Athleten war es eine ideale Gelegenheit, Teile der Strecke des Internationalen Cross-Race unter Rennbedingungen zu erkunden. Bis auf zwei Schlaufen, welche es am kommenden Samstag zusätzlich zu befahren gilt, war die Strecke des Quer- und Bike-Cup identisch.

Wenige Tag vor dem kommenden Samstag und der Austragung des 2. Internationalen Cross-Race in Pfaffnau sind bereits rund 150 Rennfahrerinnen und Rennfahrer gemeldet. Anmeldungen sind noch bis am Samstag online und ebenso am Renntag selber vor Ort möglich.

Auf den Startlisten findet man vor allem interessante Namen beim Hauptrennen der Herren Elite. Nebst den gewohnt starken Schweizern wie Simon Zahner, Marcel Wildhaber, Nicola Rohrbach oder Severin Sägesser steht auch der Vorjahresdritte und Lokalmatador Lukas Winterberg am Start. Sein Vereinskamerad und Strassenprofi Pirmin Lang hat seinen Start in Pfaffnau ebenfalls angekündigt. Wie es sich jedoch für ein internationales Rennen gehört, haben sich ebenso starke Rennfahrer aus dem Ausland gemeldet. Zu nennen sind insbesondere Winterberg’s Teamkollege Sascha Weber aus Deutschland, sowie der Niederländer Corne van Kessel und Wietse Bosmanns aus Belgien. Die beiden Letztgenannten dürften heisse Anwärter auf den Tagessieg bei den Herren Elite sein. Van Kessel war beim letzten Radquer-Weltcup in Valkenburg Achter und Bosmanns stand in dieser Saison bereits dreimal auf dem Podest. Aus Schweizer Sicht gilt sicherlich Marcel Wildhaber als Tipp. Wildhaber belegte bei den Europameisterschaften am letzten Sonntag einen starken 8. Rang. Auf Platz zehn bei der EM klassierte sich übrigens Van Kessel. Somit stehen in Pfaffnau am kommenden Samstag gleich zwei Fahrer aus den Top-10 der Europameisterschaften am Start.

Die kompletten Startlisten, Startzeiten und alle weiteren Infos für Fahrer und Zuschauer finden sich auf der Homepage des Cross-Race: http://www.cross-race.ch

Bericht & Fotos: Thomas Winterberg / Chris Roos

2016-11-02T14:35:19+02:002. November 2016|